Praxis

Job Caddie Bern

Projektbeschrieb

Kostenloses Mentoring für Jugendliche und junge Erwachsene mit Schwierigkeiten in der Lehre und im Berufseinstieg. Unterstützung während und nach der Lehre.

Job Caddie vermittelt erfahrene Berufspersonen als freiwillige Mentorinnen und Mentoren. Sie unterstützen 1:1, branchenbezogen und zielgerichtet.

Job Caddie hilft, wenn Lernende

  • mit Schwierigkeiten in der Lehre zwischenmenschliche, berufsspezifische oder leistungsbedingte Probleme haben oder glauben, den falschen Beruf gewählt zu haben;
  • nach der Vertragsauflösung eine Nachfolgelehrstelle im bisherigen Lehrberuf suchen oder überlegen, den Lehrberuf zu wechseln.

 

Job Caddie unterstützt, wenn junge Berufsleute

  • trotz erfolgreichem Lehrabschluss keine erste Festanstellung finden oder nach misslungener Lehrabschlussprüfung das kommende Jahr planen;
  • um die 20 auf Lehrstellensuche bis jetzt keine passende Ausbildung gefunden haben oder bereits einmal eine Lehre abgebrochen haben und nun doch noch eine erfolgreich abschliessen wollen.

Freiwillige Mentorinnen und Mentoren unterstützen die jungen Menschen bei der beruflichen Integration. Dabei wird Wert auf eine möglichst branchennahe Begleitung der Jugendlichen gelegt.

Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und die Ökumenische Gemeinnützige Gesellschaft Bern sind Trägerorganisationen von Job Caddie. Mitfinanziert wird Job Caddie auch von der Stiftung für Kirchliche Liebestätigkeit im Kanton Bern.

Job Caddie Bern findet grossen Anklang bei den Jugendlichen. Ein Projekt, welches mit relativ geringer Investition eine mehrfache Wirkung auslöst.

Erlachstrasse 5 3001 Bern

Projektdaten

Job Caddie Bern

Trägerschaft: Ökumenische Gemeinnützige Gesellschaft Bern
sowie die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Projektstart: Januar 2017

Kontakt: Gérald Mathieu, Projektleiter

gerald.mathieu@ogg.ch