Jetzt anmelden: Nationale Fachtagung “Sorgende Gemeinschaften”

Die Diakonie Schweiz lädt alle diakonisch Engagierten und Interessierten zu einer Fachtagung ein. Sie thematisiert Potenziale von Diakonie und Kirche für „Sorgende Gemeinschaften“ und findet am 29. November 2019 in Biel statt.

Westschweizer Sozialdiakonie: Ordination ist Standard

Was macht eigentlich eine Genfer Sozialdiakonin und wie wird man Sozialdiakon im Waadtland? Und werden alle Diakone ordiniert? Eine kleine Übersicht zur Frage von Ausbildung, Status und Bezahlung westschweizer Diakoninnen und Diakone.

Fast alle wollen Anrecht auf gute Betreuung im Alter

Fast alle wollen im Alter gut betreut werden. Männer gehen eher davon aus, dass dies die Partnerin übernimmt. Fast niemand möchte die Privatwirtschaft, fast alle den Staat. Wie geht das zusammen und wer soll’s bezahlen? Die Paul Schiller Stiftung stellt sich den Fragen.

Aktuelle Nachrichten

Jobs und Termine

Jobs

Sozialdiakonin / Sozialdiakon, Seuzach (80-100%)

Sozialdiakonische/r Mitarbeiter/in oder soziokulturelle/r Animator/in, Olten (50%)

Sozialdiakonin / Sozialdiakon, Gais (50%)

HEKS: “Ohne Zivilgesellschaft keine nachhaltige Entwicklung”

HEKS: “Ohne Zivilgesellschaft keine nachhaltige Entwicklung”

eDer Stärkung der Zivilgesellschaft wird viel zu wenig Rechnung getragen, sagt das HEKS zum Bundesbeschluss zur internationalen Zusammenarbeit IZA des Bundesrates. Ohne eine voll engagierte Zivilgesellschaft scheiterten die Entwicklungsziele der Agenda 2030.

5000 Tonnen Plastik gelangen jährlich in die Umwelt

5000 Tonnen Plastik gelangen jährlich in die Umwelt

5000 Tonnen Plastikmüll pro Jahr – Schuld ist vor allem das Littering: Konsumentinnen und Konsumenten müssen stärker dafür sensibilisiert werden, dass Wegwerfverpackungen in den Abfall gehören, schreibt der Bund zu einer aktuellen Studie zum Thema Plastikmüll.

No event found!

Magazin

Westschweizer Sozialdiakonie: Ordination ist Standard

Was macht eigentlich eine Genfer Sozialdiakonin und wie wird man Sozialdiakon im Waadtland? Und werden alle Diakone ordiniert? Eine kleine Übersicht zur Frage von Ausbildung, Status und Bezahlung westschweizer Diakoninnen und Diakone.

Fast alle wollen Anrecht auf gute Betreuung im Alter

Fast alle wollen im Alter gut betreut werden. Männer gehen eher davon aus, dass dies die Partnerin übernimmt. Fast niemand möchte die Privatwirtschaft, fast alle den Staat. Wie geht das zusammen und wer soll’s bezahlen? Die Paul Schiller Stiftung stellt sich den Fragen.

Materialien und Projekte

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.