Alltagshilfe für Notleidende in der Schweiz

Lange Schlangen vor Lebensmittel-Ausgabestellen in Schweizer Städten machen sonst versteckte Armut sichtbar. Eine Studie der ZHAW hat herausgefunden, wer mit welchem Bedarf diese Angebote nutzt. Um ein folgendes Hilfsprojekt der Stadt Zürich wird aktuell debattiert.

Diakonie Schweiz veröffentlicht Broschüre zu «Sorgenden Gemeinschaften»

Die Konferenz Diakonie Schweiz vertieft ihre Beschäftigung mit «Sorgenden Gemeinschaften» mit einem neuen, soeben veröffentlichten Grundlagenpapier. Dieses dient interessierten Kirchen und Gemeinden als Leitfaden zur Beschäftigung mit dem Thema.

fondia-geförderte Projekte auf diakonie.ch

Neue von fondia geförderte sozialdiakonische Projekte können ab sofort auf der Projektplattform der Diakonie Schweiz eingesehen werden.

Unsere Publikationen

Corona: Hilfe & Unterstützung

Eine Linkliste mit Hilfsangeboten.
Weitere Hinweise gerne an info@diakonie.ch.

 

Nachrichten

Unsere Publikationen

Organisationen weisen auf “riesiges Problem” des Landgrabbings hin

Organisationen weisen auf “riesiges Problem” des Landgrabbings hin

Immer mehr Ackerland wird von Finanzinvestoren aufgekauft und für nachwachsende Rohstoffe und industrielle Zwecke genutzt, so verschiedene Organisationen zum Auftakt der internationalen Agrarministerkonferenz in Berlin. Dieses Landgrabbing sei ein riesiges Problem.

Neue Mitglieder verstärken Alliance Sud

Neue Mitglieder verstärken Alliance Sud

Solidar Suisse und Terre des hommes sind neue Mitglieder der Entwicklungsorganisation Alliance Sud. Ein neuer Geschäftsleiter und ein neues Präsidium sollen Akzente setzen.

Mehr psychische Kindsmisshandlungen und Vernachlässigung

Mehr psychische Kindsmisshandlungen und Vernachlässigung

Die Kinderschutzgruppe und Opferberatungsstelle des Universitäts-Kinderspitals Zürich verzeichnete im zweiten Pandemiejahr 2021 erneut eine Zunahme der gemeldeten Verdachtsfälle von Kindsmisshandlungen: Die Zahl stieg von 592 auf 625.

Jobs

Magazin

Magazin

Alltagshilfe für Notleidende in der Schweiz

Lange Schlangen vor Lebensmittel-Ausgabestellen in Schweizer Städten machen sonst versteckte Armut sichtbar. Eine Studie der ZHAW hat herausgefunden, wer mit welchem Bedarf diese Angebote nutzt. Um ein folgendes Hilfsprojekt der Stadt Zürich wird aktuell debattiert.

Materialien und Projekte

Materialien und Projekte

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Wir gehören zur EKS

Die Konferenz Diakonie Schweiz gehört zur Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS.

You have Successfully Subscribed!