Aktuelles

Diakonie Deutschland startet Sozial-O-Mat zur Europawahl

Mai 10, 2019 | Aktuelles, Europa

Die eigenen politischen Standpunkte mit den Antworten von sechs deutschen Parteien zu den sozialen Themen der Europawahl 2019 vergleichen: Die Diakonie Deutschland startet den “Sozial-O-Mat” im Internet, angelehnt an den bekannten Wahl-O-Mat.

Wie schon zur Bundestagswahl 2017 zeigt der Sozial-O-Mat auf, wie die im Bundestag vertretenen Partien zu ausgewählten sozialen Themen stehen, schreibt die Diakonie Deutschland. Ausserdem werde sichtbar, welche Auswirkungen die politischen Entscheidungen auf das Leben von einzelnen Menschen haben. Dazu wird zu jeder Frage eine Geschichte erzählt, die je nach Entscheidung unterschiedliche Ausgänge kennt.

Interessierte können sich zu 12 Thesen positionieren und mit den Positionen von CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, FDP und AfD abgleichen. Der Sozial-O-Mat errechnet den Grad der Übereinstimmung.

Die Menschen in Europa hätten zwar die gleichen Rechte, dennoch seien die Lebensbedingungen sehr unterschiedlich und keinesfalls für alle sozial gerecht, wird Diakonie-Präsident Ulrich Lilie zitiert. Die Diakonie setze sich auch mit ihrem europäischen Netzwerk Eurodiaconia dafür ein, dass soziale Grundsätze und Prinzipien in ganz Europa umgesetzt würden.

Man wolle zeigen, dass die Europapolitik alles andere als weit weg vom eigenen Alltag sei, so Lilie in einem Blogbeitrag. Auch werde deutlich, was geschieht, wenn man keine Meinung hat. Dann unterstütze man automatisch die Position, mit der sich gar nichts ändere. Menschen, die nicht zur Wahl gingen oder denen es zu mühsam scheine, sich eine Meinung zu bilden, sei das wohl nur selten bewusst.

Der Sozial-O-Mat sei keine Wahlempfehlung, sondern ein Informationsangebot der Diakonie zu den Themen Faire Lebensbedingungen, Wirtschaft, Lernen und Arbeiten sowie Flucht und Migration, heisst es.

 

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This