Aktuelles

UKR: Unterstützung für Kinder in extremer Armut

Apr 24, 2018 | Aktuelles, Kinder und Jugendliche

“Living Hope” unterstützt Kinder aus Familien in extremer Armut in der Ukraine mit Hilfsgütern und medizinischer Behandlung, schreibt Eurodiaconia.

Im März veranstaltete Living Hope demnach eine mehrtägige Veranstaltung, auf der Kinder gesammelte Punkte in Spielsachen und Süssigkeiten umtauschen konnten. Punkte gab es für einen regelmässigen Schulbesuch, das Erledigen der Hausaufgaben und für Hilfe bei der täglichen Arbeit in den Tageszentren. Weiter konnte die Organisation zwei Kinder mit neurologischen Störungen und Sprachschwierigkeiten mit medizinischer Behandlung unterstützen.

Die meisten der von Living Hope begleiteten Kinder stammen aus Familien, die unter extremer Armut und sozialer Ausgrenzung leiden. Viele von ihnen leben mit ihren Eltern und Geschwistern in Einzimmerhäusern ohne Küchen oder Toiletten, schreibt Eurodiaconia.

Angesichts der aktuellen politischen Situation in der Ukraine sieht sich Living Hope mit grossen Herausforderungen konfrontiert. Armut, Alkohol- und Drogenmissbrauch sowie häusliche Gewalt sind verbreitete Phänomene.

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This