Aktuelles

Thurgauer Landeskirche gibt Stellenvermittlung Westschweiz auf

Jun 9, 2020 | Aktuelles, Beratung

Ende einer 100-jährigen Ära: Mit der Pensionierung der aktuellen Stelleninhaberin gibt die Evangelische Landeskirche im Thurgau die Stellenvermittlung Westschweiz und Tessin auf. Die Nachfrage fehlt.

Was vor über hundert Jahren mit der Stellenvermittlung für das sogenannte Welschlandjahr als diakonische Arbeit der Thurgauer Landeskirche begann, endet jetzt mit der Pensionierung der Stelleninhaberin Brigitte Rebsamen-Hilfiker, so eine Medienmitteilung der Kirche. 20 Jahre habe sie die Vermittlung “oui – si – yes” geleitet.

Zur Au-Pair-Stellenvermittlung als Brückenlösung zwischen Schulabschluss und Lehrbeginn sei die Vermittlung von Praktikumsstellen für das Hauswirtschafts-Grundlehrjahr hinzugekommen. Die entspannte Lehrstellensituation in der Schweiz sei ein Grund, dass die Stellenvermittlung in den letzten Jahren immer weniger in Anspruch genommen worden sei. Entsprechend habe die Synode im vergangenen Jahr beschlossen, das diakonische Angebot aufzugeben.

Als erste Ansprechpartnerin für Gastfamilie, Jugendliche und deren Eltern habe Rebsamen nicht nur Stellen vermittelt, sondern auch bei zwischenmenschlichen Problemen oder Heimweh geholfen.

 

 

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This