Aktuelles

Themenheft zu palliativer und seelsorgerlicher Begleitung Sterbender erschienen

Feb 11, 2020 | Aktuelles, Aktuelles - Featured, Hospizarbeit und Palliative Care

Anlässlich der ökumenischen Woche für das Leben 2020 veröffentlichen die Evangelische Kirche in Deutschland EKD und die Deutsche Bischofskonferenz ein Themenheft mit unterschiedlichen Ansätzen der Palliativversorgung aus medizinischer, ethischer und seelsorgerlicher Perspektive.

Das Themenheft, das gemäss Medienmitteilung der EKD ab sofort mit weiteren Materialien verfügbar ist, informiert, welche Möglichkeiten der palliativmedizinischen Betreuung es ambulant oder in spezialisierten Einrichtungen gibt. Ausserdem werden Anregungen für die Gestaltung ökumenischer Gottesdienste vorgestellt.

Es gehe darum, eine Kultur des Lebens in der ganzen Gesellschaft zu fördern, wird der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm zitiert. Palliative Fürsorge nehme den ganzen Menschen mit Körper und Seele in den Blick. Gerade dann, wenn keine Aussicht auf medizinischen Heilungserfolg mehr bestehe, gebe sie Patientinnen und Patienten nicht auf, sondern nehme sie umfassend in ihren physischen, psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnissen wahr.

Unter dem Titel „Leben im Sterben“ soll die Woche für das Leben vom 25. April bis 2. Mai dazu ermutigen, sich mit dem oft verdrängten Thema Tod und Sterben auseinanderzusetzen, so die EKD. Die Woche für das Leben findet zum 26. Mal statt. Sie soll Menschen in Kirche und Gesellschaft für die Würde des menschlichen Lebens sensibilisieren.

 

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This