Praxis

Zusammen essen – zusammen sein

Projektbeschrieb

„Zusammen essen – zusammen sein“ ist ein Entlastungsangebot im Alltag von Einelternfamilien. Die Treffen bieten die Möglichkeit, alltägliche Handlungen wie Kochen , Essen, Kinderbetreuung usw. so in den Alltag einzubetten, dass gleichzeitig Kontakte zu anderen Einelternfamilien gepflegt werden können.

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit erarbeitet mit den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Bereich Sozial-Diakonie und den Schweizerischen Verband alleinerziehender Mütter und Väter.

Muhlernstrasse 5

Projektdaten

Zusammen essen – zusammen sein

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Köniz, Kirchenkreis Mitte

Projektstart: Januar 2018

Kontakt: Christine Egli, Sozialdiakonin

christine.egli@kg-koeniz.ch