Aktuelles

Paul Schiller Stiftung lanciert Online-Umfrage zur Betreuung im Alter

Apr 15, 2019 | Aktuelles, Alter

Braucht es ein Anrecht auf gute Betreuung im Alter? Das fragt die Paul Schiller Stiftung in einer Online-Umfrage, die noch bis 15. Mai läuft. Man wolle zu einer breiten Auseinandersetzung mit guter Betreuung im Alter beitragen, so die Stiftung.

In der gesundheits- und sozialpolitischen Debatte in der Schweiz habe die Betreuung im Alter nach wie vor nur geringen Stellenwert, schreibt die Paul Schiller Stiftung zur Online-Umfrage auf www.gutaltern.ch/umfrage. Dabei sei sie von grosser Bedeutung für ein möglichst langes Leben zu Hause.

Man wolle zu einer breiten Auseinandersetzung mit guter Betreuung im Alter beitragen. Dazu gehöre auch, Fragen aufzuwerfen und Debatten zu lancieren. Die Umfrage solle Meinungen und Stimmungsbilder erfassen, um damit dem Handlungsbedarf auf politischer Ebene Nachdruck zu verleihen.

Mit der Umfrage möchte die Paul Schiller Stiftung wissen, ob die Sicherstellung der Betreuung im Alter Sache der Familienangehörigen oder der Privatwirtschaft sei, oder ob sie zum Service Public werden soll. Gefragt wird ferner, ob es ein Anrecht auf gute Betreuung im Alter für alle brauche und ob die eigene Betreuung schätzungsweise eher von Familienangehörigen oder von Dritten übernommen werden wird.

Mit einer im letzten Jahr vorgestellten Studie forderte die Stiftung die gesetzliche Verankerung des Anrechts auf Betreuung im Alter. Um die Studie zu vertiefen, hat die Paul Schiller Stiftung mit Partnern ausserdem eine Nachfolgestudie angestossen, in der es um Kriterien für gute Betreuung im Alter in der Praxis geht.

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This