Die unerklärbare Lohndifferenz zwischen Mann und Frau wird grösser

Frauen verdienen im Schnitt 17,4% weniger als Männer. Davon können 7,7% nicht erklärt werden. Und dieser Wert ist in den letzten Jahren gestiegen, stellt das Bundesamt für Statistik in einer aktuellen Auswertung fest. Am schlechtesten schneiden verheiratete Frauen über 49 in hohen Kaderpositionen ab.

„Gesellschaftliche Teilhabe braucht gelebte Nachbarschaft“

Das halbe Leben ist Beziehung, und die will gepflegt werden. Das Projekt HOCH3 der Reformierten in Witikon will mit einem Café und Veranstaltungsort diejenigen vernetzen, die sonst alleine bleiben. Gemeinsam füreinander im Quartier lautet das Motto. Mit grossem Erfolg.

Freiwilligenarbeit Thema der 9. Zentralschweizer Diakoniekonferenz

Unter dem Motto “begleiten – beteiligen – vernetzen” lädt die 9. Zentralschweizer Diakoniekonferenz am 18. Mai nach Luzern. Angesprochen sind kirchliche Mitarbeitende, Behördenmitglieder, Freiwillige und Interessierte, sich mit neuen Wegen in der Freiwilligenarbeit zu beschäftigen.

Aktuelle Nachrichten

Jobs und Termine

Verbände für klare Reglungen von betreutem Wohnen

Verbände für klare Reglungen von betreutem Wohnen

Angesichts der wachsenden Bedeutung von betreutem Wohnen braucht es klare Regelungen, die bedarfsgerechte Angebote und deren Finanzierung schweizweit sicherstellen, sagen mehrere nationale Dachorganisationen für Pflege und Betreuung. Eine Studie will dies untermauern.

Freiwillige für Bergbauernhilfe gesucht

Freiwillige für Bergbauernhilfe gesucht

Der Sommer ist für Bergbauern eine arbeitsintensive Zeit. Caritas Schweiz sucht 1’000 Freiwillige, die Familien in Notlagen tatkräftig unterstützen.

Jobs

Diakonie-Netz Appenzell, Trogen (50%)

Sozialdiakonin / Sozialdiakon, Zug-Hünenberg (55%)

Sozialdiakonin / Sozialdiakon, Bülach (60-80%)

Sozialdiakon / Sozialdiakonin, Uetikon (80%)

Diakonische/r Mitarbeiter/in, Teufen (40-50%)

Jugendarbeiterin / Jugendarbeiter, Rapperswil-Jona (70%)

Sozialpädagogin / Sozialdiakonische Mitarbeiterin, Biel-Bienken (30%)

Diakonie Deutschland startet Sozial-O-Mat zur Europawahl

Diakonie Deutschland startet Sozial-O-Mat zur Europawahl

Die eigenen politischen Standpunkte mit den Antworten von sechs deutschen Parteien zu den sozialen Themen der Europawahl 2019 vergleichen: Die Diakonie Deutschland startet den “Sozial-O-Mat” im Internet, angelehnt an den bekannten Wahl-O-Mat.

No event found!

Magazin

„Gesellschaftliche Teilhabe braucht gelebte Nachbarschaft“

Das halbe Leben ist Beziehung, und die will gepflegt werden. Das Projekt HOCH3 der Reformierten in Witikon will mit einem Café und Veranstaltungsort diejenigen vernetzen, die sonst alleine bleiben. Gemeinsam füreinander im Quartier lautet das Motto. Mit grossem Erfolg.

Materialien und Projekte

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.