Aktuelles

Neue Föderation von Dienstleistern für Menschen mit Unterstützungsbedarf

Nov 12, 2021 | Aktuelles, Behinderung

Die nationalen Verbände Insos Schweiz und Curaviva Schweiz positionieren sich neu und gründen die Föderation Artiset. Die Föderation wird ihre Arbeit für die Dienstleister für Menschen mit Unterstützungsbedarf im Alters-, Behinderten- sowie Kinder- und Jugendbereich am 1. Januar 2022 aufnehmen.

Mit dieser Neupositionierung tragen die Verbände den sich verändernden Gegebenheiten in der Gesundheits- und Sozialversorgung Rechnung und schaffen die organisatorische Voraussetzung, um ihre Mitgliederinstitutionen noch umfassender zu unterstützen und die Branchenanliegen noch wirksamer vertreten zu können, heisst es in einer gemeinsamen Medienmitteilung. ARTISET und ihre drei Branchenverbände werden ihre Tätigkeit am 1. Januar 2022 aufnehmen.

Die Föderation Artiset und ihre Branchenverbände stehen laut Mitteilung im Dienste von Mitgliederinstitutionen, die Menschen mit Unterstützungsbedarf im Alters-, Behinderten- sowie Kinder- und Jugendbereich betreuen, pflegen und begleiten.

Die Würde und Rechte der Menschen seien zentrale Werte bei ihrem Wirken. Dies komme entsprechend auch im Namen der Föderation zum Ausdruck. Demnach ist Artiset eine Wortschöpfung, die auf den Artikel 7 (article sept, articolo sette) der schweizerischen Bundesverfassung verweist: «Die Würde des Menschen ist zu achten und zu schützen».

Mit der Föderation schaffe man eine zukunftsorientierte und innovative Kooperationsform in der Schweizer Verbandslandschaft. Mit vereinten Kräften könne man politisch und fachlich mehr erreichen. Hinzu komme, dass eine enge Zusammenarbeit zwischen Gesundheits- und Sozialbereich für Menschen mit Unterstützungsbedarf immer wichtiger werde.

 

 

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This