Aktuelles

Manifest für nationale Förderung von freiwilligem Engagement lanciert

Nov 18, 2020 | Aktuelles, Aktuelles - Featured, Freiwilliges Engagement

Freiwillige leisten in Krisenzeiten wie auch im Alltag einen essentiellen Beitrag, damit unsere Gesellschaft funktioniert. Dies muss honoriert werden, so das Schweizerische Rote Kreuz SRK zum Manifest zur Förderung freiwilligen Engagements, das an den Nationalrat übergeben wurde.

Freiwilliges Engagement müsse auch in Zukunft attraktiv und gesellschaftlich relevant sein, denn es trage massgeblich zum politischen, gesellschaftlichen, sozialen und kulturellen Funktionieren der Schweiz bei. Freiwilliges Engagement brauche eine Ansprechstelle auf nationaler Ebene, öffentliche Anerkennung, den Abbau von administrativen und gesellschaftlichen Hindernissen und ein Anrecht auf unbezahlten Freiwilligenurlaub oder ein freiwilliges soziales Jahr.

Dies fordern 28 Organisationen in einem gemeinsamen Manifest, das gestern an Nationalratspräsidentin Isabelle Moret übergeben wurde. Anlass war die Jahrestagung des Netzwerks freiwillig engagiert.

Auch in Krisen wie der aktuellen Corona-Pandemie spielen Freiwillige eine tragende Rolle für die Gesellschaft, so die Mitteilung. Freiwilliges Engagement sei jedoch keine Selbstverständlichkeit. Die demographische Entwicklung, ein zunehmender Bedarf an freiwillig erbrachten Leistungen und der Wunsch nach flexibleren Einsätzen stellten künftig grosse Herausforderungen zur Deckung des Bedarfs and Freiwilligeneinsätzen dar. Das Manifest solle diesen Herausforderungen begegnen, damit freiwilliges Engagement auch künftig attraktiv sei. 

In der Freiwilligenarbeit kommen Menschen mit verschiedensten soziodemographischen Hintergründen zusammen und arbeiten auf gemeinsame Ziele hin, so das Manifest. Dies trage zur Verknüpfung unterschiedlicher Bevölkerungsschichten bei, schaffe Vertrauen und Verständnis und fördere die soziale Integration sowie den Zusammenhalt.

Freiwillige leisten in der Schweiz jährlich mehr als 650 Millionen stunden Einsatz im Wert von rund 34 Milliarden Franken, so das SRK. Die Organisation hat in diesem Jahr den Vorsitz der Steuergruppe des Netzwerks freiwillig engagiert und daher dessen Jahrestagung durchgeführt.

 

 

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This