Aktuelles

“Hinter Lohnunterschieden versteckt sich die Botschaft, dass Frauen weniger wert sind”

Jan 28, 2019 | Aktuelles, Gender- und Gleichstellungsfragen

Frauen verdienen heute rund 18 Prozent weniger als Männer, weil sie Frauen sind, sagt Bundesrätin Simonetta Sommaruga beim Anlass “Get together” von FrauenBasel.ch: “Da hört der Spass auf und die Arbeit fängt an.”

Wenn es mehr Männer in Chefpositionen gebe, dann verdienten Männer auch mehr als Frauen, die nicht in Chefpositionen seien, so Sommaruga. Doch damit lasse sich nicht der ganze Lohnunterschied zwischen den Geschlechtern begründen.

Es gebe Lohnunterschiede, die nicht auf Ausbildung, Jobprofil oder Erfahrung zurückzuführen seien. Der einzige Grund, warum Frauen im Durchschnitt pro Monat 600 Franken weniger verdienten, sei ihr Geschlecht.

Frauen kämen sich deshalb zurecht betrogen vor, so die Bundesrätin. Die 7’000 Franken weniger wirkten sich auch auf die Rente aus. Frauen seien damit doppelt bestraft. Letztlich gehe es nicht nur ums Geld, sondern um “die Haltung dahinter”. Hinter den Lohnunterschieden verstecke sich letztlich die Botschaft, Frauen seien weniger wert.

“Da hört bei mir der Spass auf. Und die Arbeit fängt an”, so Sommaruga. Entsprechend habe sie vor fünf Jahren die Vorlage für das Lohngleichheitsgesetz lanciert, dass inzwischen vom Parlament angenommen wurde. Doch zunächst habe sie “kaum je über ein Gesetz so viele Grabreden von Journalisten und Politikern gehört wie über diese Vorlage”. 

Letztendlich müssten nun die grossen Schweizer Arbeitgeber ihr Lohngefüge durchleuchten und Ungleichheiten veröffentlichen. Das sei schon alles. Niemand müsse ins Gefängnis, keine Firma müsse eine Busse zahlen. Wer Politik für die Frauen mache, erhalte nichts geschenkt.

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This