Aktuelles

HEKS und Brot für alle fusionieren 2021

Apr 12, 2019 | Aktuelles, Verbandsarbeit

Um in einem zunehmend kompetetiven Umfeld bestehen zu können, schliessen sich die Hilfswerke HEKS und Brot für alle zusammen. Die neue Organisation soll 2021 personalreduziert in Zürich starten.

In den vergangenen 30 Jahren habe es bereits mehrere Initiativen für einen Zusammenschluss vom Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz HEKS und Brot für alle gegeben, schreiben die Organisationen in einer Medienmitteilung. Grund für den jetzt von beiden Stiftungsräten gefassten Grundsatzbeschluss sei das zunehmend kompetetive Umfeld. Man wolle die eigene Position stärken und deren Wirkung im In- und Ausland stärken.

Bis 2021 sollen beide Werke in eine neue Organisation zusammengeführt werden. Beide Marken bleiben vorläufig erhalten, so die Mitteilung. Hauptsitz wird Zürich, die Geschäftsstellen in Bern und Lausanne bleiben bestehen. Der Zusammenschluss werde eine moderate Reduktion des Personalbestandes zur Folge haben, der möglichst im Rahmen der regulären Personalfluktuation der nächsten zwei Jaher umgesetzt werden soll.

 

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This