Aktuelles

Gemeinnützige Gesellschaft lanciert Appell gegen Spaltung der Gesellschaft

Nov 22, 2021 | Aktuelles, Kommunikation

Konstruktiv statt aggressiv streiten und für Respekt und Dialog einstehen: die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft ruft zur Unterzeichnung ihres Appells ein.

Die Covid-Pandemit spalte Freundschaften, Familien und die Gesellschaft, so die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft SGG in einer Medienmitteilung.

In der schwersten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg riskiere man heute zu verlieren, was die Schweiz seit ihrer Gründung stark gemacht habe: den Zusammenhalt über Gräben hinweg und in schwierigen Momenten sowie die demokratische Kultur.

Die SGG sehe sich in der Pflicht, bei schwerwiegenden Ereignissen und Notständen an die Solidarität der Bevölkerung zu appellieren und sich für den Zusammenhalt des Landes einzusetzen.

Deshalb rufe man zur Rückkehr zum Dialog und zu einer respektvollen Gesprächskultur auf. Mit dem Appell #LiebeSchweiz rufe die SGG die Bewohnerinnen und Bewohner des Landes dazu auf, wieder vermehrt konstruktiv statt aggressiv zu streiten sowie für Anstand, Respekt und Dialog einzustehen und die Meinungsvielfalt zu verteidigen.

Der Appell solle über alle politischen Lager hinaus zum Denken und Handeln anregen. Alles politische Debattiere und Streiten solle wieder in einer respektvollen Gesprächskultur stattfinden.

Der Appell der SGG kann auf www.liebe-schweiz.ch unterzeichnet werden.

 

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This