Aktuelles

Eurodiaconia veröffentlicht Strategiepapier in leichter Sprache

Okt 14, 2019 | Aktuelles, Behinderung

Der europäische Diakonie-Dachverband Eurodiaconia möchte seine Kommunikation gegenüber Menschen mit geistiger Beeinträchtigung verstärken. Das aktuellste Produkt ist die Übersetzung eines Strategiepapiers in leichte Sprache.

Die Publikation “User involvement as a pathway to social inclusion” vom Dezember 2018 präsentiert konkrete Fallbeispiele aus den Mitgliedseinrichtungen von Eurodiaconia. Gelungene Projekte, die unter Einbezug Benachteiligter entstanden sind und durchgeführt wurden, sollen zeigen, wie ein Weg zurück in ein integriertes und eigenständiges Leben möglich ist. Die Zusammenstellung von sieben Projekten aus sechs Länder stellt schwerpunktmässig die Arbeit mit Menschen in extremer Armut und sozialer Ausgrenzung vor.

Mit dieser Publikation möchte der Diakonie-Dachverband seine Kommunikation gegenüber Menschen mit geistiger Beeinträchtigung verstärken, wie Eurodiaconia mitteilte. Andere Organisationen sollen angeregt werden, ebenfalls Menschen mit Beeinträchtigungen aus ihren Reihen anzusprechen und einzubeziehen.

Bereits im vergangenen Frühjahr hatte Eurodiaconia den Jahresbericht 2018 in leichte Sprache übersetzt. Diese und die aktuelle Publikation sind laut Mitteilung Teil eines Plans, die eigene Kommunikation innerhalb von drei Jahren barrierefrei zu gestalten.

 

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This