Aktuelles

Diakonie Deutschland veröffentlicht Handbuch für Hospiz-Arbeit

Mrz 2, 2020 | Aktuelles, Hospizarbeit und Palliative Care

Ein neuer Leitfaden für stationäre Hospizarbeit stellt die Bedürfnisse der Hospizgäste in den Mittelpunkt und gibt Empfehlungen für die Arbeit in der Praxis.

„Qualität sorgsam gestalten“ lautet der Titel des Qualitätsrahmenhandbuchs, das Diakonie, Caritas und der Hospiz- und Palliativverband in Deutschland veröffentlicht haben. Das Buch wurde in einem dreijährigen Prozess erarbeitet und anlässlich einer gemeinsamen Fachtagung der Öffentlichkeit vorgestellt, schreibt die Diakonie Deutschland in einer Medienmitteilung.

Der 74-seitige Leitfaden zeichne sich dadurch aus, dass er individuelle Bedürfnisse der Hospizgäste in den Mittelpunkt stelle, Empfehlungen für die Arbeit in der Praxis ausschliesslich über Fragen gebe und an stationäre Hospize als Kleinst-Einrichtungen des Gesundheitswesens angepasst sei. Die aktuell circa 240 deutschen Hospize seien ein wichtiger Teil eines ganzheitlichen Netzes der Beratung, Begleitung und Versorgung von schwerkranken und sterbenden Menschen, so die Diakonie.

Im Handbuch werde beispielsweise gefragt, wie Mitarbeitende darin bestärkt würden, eigene Antworten auf ethische Fragestellungen zu finden oder wie ihre Auseinandersetzung mit existenziellen und spirituellen Fragen begleitet werde. Bei der Erarbeitung des Handbuchs sei es ein wichtiges Anliegen gewesen, Handlungskompetenz der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und ihnen zu helfen, Handlungsspielräume sicher und verantwortlich zu nutzen.

 

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This