Aktuelles

CH: Sieberwerke benötigen Schlafsäcke für Winterhilfe

Sep 20, 2018 | Aktuelles, Armut und Not

Um Obdachlose auch in der kommenden Wintersaison vor dem Erfrieren retten zu können, benötigen die Sozialwerke Pfarrer Sieber Schlafsäcke, die in Zürich abgegeben werden können.

Im Winter kämpfen Obdachlose oft ums Überleben, so die Sieberwerke. Die Kälte sei lebensbedrohlich. Darum würden in den Anlaufstellen und auf den Patrouillen Schlafsäcke abgegeben. Laut Internetseite werden gezielt Schlafsäcke mit Hülle benötigt, weil diese am besten vor der kalten Nässe schützten. Ideal seien deshalb Militärschlafsäcke mit Hülle; auch entsprechende Outdoor-Schlafsäcke mit Hülle eigneten sich. Derzeit verfügten die Sieberwerke noch nicht über genügend solcher Überlebenshilfen.

Die Schlafsäcke können zwischen 13.30 und 16.00 Uhr hier abgegeben werden:

  • Verein Christuszentrum, CZ-Werkraum, Farbhofstrasse 21, 8048 Zürich
  • Anlauf- und Beratungsstelle Brot-Egge, Seebacherstrasse 60, 8052 Zürich
Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This