Aktuelles

CH: OeME-Förderpreis für tatkräftige Hilfe aus Sigriswil

Apr 10, 2018 | Aktuelles, Wohlfahrtspflege

Die “ausserordentlich vielfältige” Partnerschaft zwischen den Gemeinden Sigriswil am Thunersee und Göncruszka im Nordosten Ungarns wird mit dem diesjährigen OeME-Förderpreis ausgezeichnet. So wurde die Wiedereröffnung einer Schule in Göncruszka ermöglicht.

Mit der Partnerschaft “wächst das gegenseitige Verständnis und werden generationenübergreifende Kontakte geschaffen”, so die Fachstelle für Ökumene, Mission und Entwicklungszusammenarbeit OeME der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn in einer Medienmitteilung. 

Die seit 2010 bestehende Partnerschaft hat unter anderem die Wiedereröffnung einer lokalen Schule in Göncruszka ermöglicht, die 2009 geschlossen wurde. Die ungarische Kirchgemeinde übernahm das leer stehende Talentum-Schulhaus, um die Schule unter Miteinbezug der Kinder der lokalen Roma-Bevölkerung wieder aufzubauen. Seither unterstütze die Sigriswiler Kirchgemeinde die Talentum-Schzle auch über den Unterricht hinaus, heisst es in der Mitteilung.

Der persönliche Austausch unter den Gemeindemitgliedern sei ein “zentraler Pfeiler” der Partnerschaft. Regelmässige Austauschtreffen vermitteln zudem interkulturelle Kompetenz. So hätten Arbeitseinsätze von Sigriswiler Jugendlichen in Ungarn stattgefunden: “Bei einem gemeinsamen Besuch der Bergbauernschule Inforama in Hondrich lernten die Gäste mehr über die Herstellung von Hartkäse. Bisher hatte die Gemeinde in Ungarn nur bedingt haltbare Produkte wie Jogurt und Weichkäse hergestellt”.

Neben den von den Kirchgemeinden selbst verantworteten Initiativen besteht laut Mitteilung auch eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk der evangelischen Kirchen der Schweiz HEKS, das in Göncruszka wichtige Arbeit zur Integration der Roma-Bevölkerung leiste.

Die OeME-Fachstelle der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn fördert alle zwei Jahre mit einem Preis “bemerkenswerte Projekte und Initiativen aus Kirchgemeinden, die Themen aus den Bereichen Ökumene, Mission und Entwicklungszusammenarbeit aufnehmen und umsetzen”.

Verleihung des Förderpreises 2017 der Fachstelle OeME an die Gemeindepartnerschaft (Foto: RefBeJuSo/Kevin Ischi)

Material

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This