Aktuelles

CH: Nationale Plattform zum Verhältnis Soziale Arbeit und Politik

Jun 18, 2018 | Aktuelles, Verbandsarbeit

Die nationale Plattform des Berufsverbands der Sozialen Arbeit Avenir Social sollte Fachpersonen konkrete Mittel aneignen, um sich politisch wirksam engagieren zu können.

Über 150 Fachpersonen aus der ganzen Schweiz haben sich laut Mitteilung vom Avenir Social am vergangenen Freitag zur ersten nationalen Plattform der Sozialen Arbeit in Bern getroffen. Thema war das Verhältnis zwischen der Sozialen Arbeit und der Politik.

Nationalrätin Barbara Gysi und die Genfer Kantonsrätin Jocelyne Haller sprachen über ihr Engagement als Sozialarbeiterinnen in der Politik. Diskutiert wurde im Anschluss die Einflussnahme auf sozialpolitische Entscheidungen auf regionaler Ebene.

Insgesamt sei das Ziel der Veranstaltung gewesen, dass sich die Fachpersonen der Sozialen Arbeit „konkrete Mittel aneignen, um sich politisch wirksam engagieren zu können“, so die Mitteilung. Dank der direkten Arbeit mit Klientinnen und Klienten verfügten die Fachpersonen über eine breite Expertise in der Funktionsweise der Sozialpolitik, so die Präsidentin von Avenir Social Simone Gremminger. Das tägliche Engagement ermögliche es, „der Zukunft nicht ausgeliefert zu sein, sondern mitzugestalten“.

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This