Aktuelles

ES: Diakonie Spanien gibt mehr als 200 Flüchtlingen praktische Lebenshilfe

Aug 9, 2017 | Aktuelles, Migration und Flucht

Die Diakonie Spanien erhält vom spanischen Ministerium für Arbeit und Soziale Sicherheit staatliche Mittel zur Unterstützung der Arbeit für Migranten und Flüchtlinge.

Mehr als zweihundert Flüchtlinge kann die Diakonie Spanien laut eigener Aussage mit den zugesprochenen Mitteln direkt unterstützen. Zwei Projekte werden mit insgesamt gut 3 Millionen Euro gefördert, die Flüchtlingen im Alltag helfen und sie bei der Suche nach einer Arbeitsstelle in Spanien unterstützen sollen.

Um den eigenen Verpflichtungen in der europäischen Flüchtlingsfrage nachkommen zu können, ist der spanische Staat auf die Unterstützung durch Nichtregierungsorganisationen angewiesen. Zu diesen Einrichtungen gehört auch die Diakonie Spanien.

Für die Projekte „A New Home“ und „Create Your Future“ hat die Diakonie mit der Spanischen Evangelischen Kirche und weiteren Trägern zusammengearbeitet.

Quelle: Eurodiaconia

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.