Aktuelles

EUR: Diakonie Kosovo unterstützt rückkehrende Familien

Jul 10, 2017 | Aktuelles, Rehabilitation, Prävention, Selbsthilfe

Die Diakonie Kosovo unterstützt rückkehrwillige Familien bei ihrem Neustart im Kosovo. Das „Safe Return with Dignity“-Programm bietet praktische Hilfe und Beratung im Lebensalltag der Neuankömmlige.

Das Trainingszentrum der Diakonie Kosovo in Mitrovica wurde durch Spenden der Kindernothilfe Duisburg (Deutschland) nach Ende des Bürgerkrieges im Jahr 2000 gegründet. Das Zentrum ist Träger des „Safe Return with Dignity“ – Projektes.

Seit 2015 werden hier Menschen unterstützt, die aus Deutschland in den Kosovo zurückkehren möchten. Nach der Ankunft werden sie vom Flughafen in Pristina abgeholt, um praktische Hilfe und Beratung im Lebensalltag zu erhalten. Im Trainingszentrum und im diakonischen Jugendzentrum werden dafür verschiedene handwerkliche Kurse angeboten, genauso können hier die Sprachfertigkeiten aufgebessert werden.

Das jüngste Beispiel für einen erfolgreichen Neustart ist der Salon „Tina und Besa“ einer Rückkehrerin aus Deutschland. Daneben unterstützt das Trainingszentrum mehrere Familien der Aschkali, einer albanisch-sprachigen Teilgruppe der Roma im Kosovo.

Quelle: Meldung von Eurodiaconia (en).

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.