Aktuelles

BAG lanciert neue Informationskampagne zur Covid-19-Impfung

Mai 17, 2021 | Aktuelles, Aktuelles - Corona, Gesundheitliche Versorgung

Das Bundesamt für Gesundheit BAG baut auf den solidarischen Gedanken, dass das Impfen mithilft, die Pandemie einzudämmen. Am 17. Mai startet dazu eine Informationskampagne.

Die grösste Impfaktion der Schweiz geht in die zweite Phase, so das BAG in einer Medienmitteilung. Nach den Gruppen erster Priorität könne sich nun fast überall auch die breite Bevölkerung impfen lassen.

Wer sich impfen lässt, leistet einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Pandemie und zeigt dadurch auch ein Herz für seine Mitmenschen, so die Mitteilung weiter. Die Kampagne weise die Bevölkerung darauf hin, dass jetzt ein guter Zeitpunkt sei, um sich nach Impfterminen zu erkundigen. Die Menschen in der Schweiz sollten ihren Impfentscheid selbstbestimmt und in Kenntnis der Sachlage treffen.

Mit dem Zugang zur Impfung für die breite Bevölkerung stiegen die Aussichten auf eine Rückkehr zur Normalität, so das BAG. Dies gelinge nur gemeinsam. Deshalb zähle das BAG auf die Unterstützung der Bevölkerung.

Mit der am 17. Mai gestarteten Initiative “Gemeinsam fürs Impfen” seien Akteurinnen und Akteure, Institutionen, Verbände, Vereine und Einzelpersonen eingeladen, ihr persönliches Impfstatement unter dem Hashtag #ichlassemichimpfen in den sozialen Medien öffentlich kundzutun oder ihr eigenes Kampagnenplakat zu erstellen und zu teilen. Das Kampagnenplakat kann laut BAG entsprechend individualisiert werden.

 

 

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This