Aktuelles

AT: Diakonie Österreich startet Postkartenaktion für ein soziales Europa

Aug 13, 2018 | Aktuelles, Europa

Drei Postkarten können in der sommerlichen Aktion per Social Media in Richtung der österreichischen EU-Präsidentschaft geschickt werden. Mit der Aktion soll das soziale Europa gestärkt werden.

„Ein Vogel fliegt nur mit zwei Flügeln gut“, „Jedes Land kann etwas gut“ und „Europa wird sozial – oder nicht mehr sein“ lauten die Titel dreier elektronischer Postkarten der Diakonie Österreich. Diese können digital heruntergeladen und per Social Media an die österreichische EU-Präsidentschaft geschickt werden. Mit der Aktion soll das soziale Europa gestärkt werden.

Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit, Einsatz gegen Armut, Engagement für Pflege, Kinder, Kranke und Bildung wären gut Schwerpunktthemen für die EU-Präsidentschaft, wird Diakonie-Sozialexperte Martin Schenk in einer Mitteilung zitiert.

So müssten Sozialschutz und soziale Rechte mit den Grundfreiheiten des Binnenmarktes gleichrangig behandelt werden. Weiter seien gemeinsame Investitionen im Bildungs- und Pflegebereich zu tätigen. Drittens sollten Entscheidungen in Europa einen „sozialen Stresstest“ bestehen und die europäische Charta der Grundrechte einhalten.

Zur Umsetzung dieser Schritte schlägt die Diakonie Österreich vor, einen Konvent für ein soziales Europa einzuberufen. Diese Versammlung hätte die Aufgabe, Vorschläge zu entwickeln, wie in der EU Sozialschutz und soziale Rechte gestaltet, gesichert und zukunftsfähig weiter entwickelt werden könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.

Share This