Aktuelles

Alzheimer Schweiz fordert Unterstützung für Angehörige im Alltag

Alzheimer Schweiz fordert Unterstützung für Angehörige im Alltag

Bis zu drei Angehörige der 131’000 an Demenz Erkrankten in der Schweiz übernehmen zahlreiche unbezahlte Betreuungs- und Pflegeaufgaben, so Alzheimer Schweiz in einer Mitteilung zum Weltalzheimertag am 21. September. Sie müssten auf Unterstützung im Alltag zählen können.

Bundesrat will Palliative Care für alle möglich machen

Bundesrat will Palliative Care für alle möglich machen

Die bestehenden Angebote der Palliative Care sind noch nicht ausreichend in die Gesundheitsversorgung integriert, so der Bundesrat in einer Medienmitteilung. Der Zugang soll für alle Menschen in der Schweiz möglich sein.

Behinderten-Organisationen verabschieden Corona-Resolution

Behinderten-Organisationen verabschieden Corona-Resolution

Zahlreiche Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind nicht auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen abgestimmt, so eine Resolution von Behindertenverbänden. Die Krise dürfe nicht zur Rückschritten auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft führen.

Weltrisikobericht: Corona-Pandemie erhöht Risiken für Geflüchtete

Weltrisikobericht: Corona-Pandemie erhöht Risiken für Geflüchtete

Mangelhafte Hygienebedingungen und Infektionsschutzmaßnahmen in überfüllten Geflüchtetencamps, Grenzschließungen, die Beeinträchtigung von Hilfs- und Selbstversorgungsstrukturen: Die Corona-Pandemie verschärft die ohnehin prekären Verhältnisse, in denen viele der derzeit fast 80 Millionen Geflüchteten und Vertriebenen weltweit leben.

Durch jeden Suizid sind 135 Menschen betroffen

Durch jeden Suizid sind 135 Menschen betroffen

Jedes Jahr sterben über 800’000 Menschen durch Selbsttötung, so die Internationale Vereinigung für Suizidprävention IASP anlässlich des Welttages der Suizidprävention am 10. September. Über 100 Millionen Menschen sind dadurch pro Jahr betroffen.

“Wer Grenzen nicht überschreitet, führt ein Leben in Angst”

“Wer Grenzen nicht überschreitet, führt ein Leben in Angst”

Menschen sind Grenzgänger, so die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS anlässlich der bevorstehenden Abstimmung zur Begrenzungsinitiative am 27. September. Das Einfrieren eines politischen status quo verweigere sich zukünftigen Entwicklungen.

Corona bedroht weltweite Entwicklungs-Erfolge

Corona bedroht weltweite Entwicklungs-Erfolge

Die Entwicklungs- und Schwellenländer stehen vor den grössten Herausforderungen seit Jahrzehnten, so Brot für die Welt. Das Ende der Corona-Pandemie sei noch nicht abzusehen, die Auswirkungen aber schon jetzt verheerend.

Verzeihen und Vergeben als Prävention für das Lebensende

Verzeihen und Vergeben als Prävention für das Lebensende

Ein Themenabend der Lehrgänge in Palliative und Spiritual Care der Aargauer Landeskirchen beschäftigte sich mit dem Umgang mit Schuld und Kränkung angesichts des Lebensendes. Loslassen sorgt für Seelenfrieden, so das Fazit.

Download Projektmaske

Sie haben ein interessantes Projekt und möchten es auf diakonie.ch publizieren? 

Ganz einfach: Projektmaske unten herunterladen, ausfüllen und an info@diakonie.ch senden. 

Wir schauen uns das Projekt dann an und veröffentlichen es. Wenn wir noch Rückfragen haben, melden wir uns bei Ihnen.

Projektmaske herunterladen

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Aktuelle Nachrichten und hintergründige Debatten: Abonnieren Sie gratis den Newsletter der Diakonie Schweiz.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir haben Ihnen eine Email zur Bestätigung geschickt. Bitte klicken Sie dort auf den Link.